© Copyright - Ernst Göppinger - Neukloster - 2019
Kommunikation 1. Warum dieses Buch? Mensch 2. Körpersprache 2.1 Körpersprache mit Hunden 2.1.1 Überblick 2.1.2 Komponenten d. Körperspr. 2.1.3 Hintergrund 2.2 Körpersprache sprechen 2.2.1 Wie verhalte ich mich (I) 2.2.2 Wie verhalte ich mich (II) 2.2.3 Wo bin ich Hund 3. Mit Hunden arbeiten 3.1 "UND Bleib" 3.2 "UND Hier" 3.3 "UND Komm" 3.4 "UND Lauf" 3.5 "UND Warte" 3.6 "UND Fuß" 3.7 "BEI Fuß" 3.8 Richtungswechsel 3.9 "UND Sitz/Plath" 3.10 "BLEIB Sitz/Platz" 3.11 "UND NEIN" Buch Arbeitsblätter Impressum Datenschutz Wir über uns Tagebuch Ihre Meinung Literaturverz. 2. Körpersprache 2.1 Körpersprache mit Hunden
Irgendwie gehört das Wissen über Körpersprache zum Umgang mit Tieren. Dass weiß eigentlich jeder, der längere Zeit mit Tieren zu tun hat. Nur, wie spricht man Körpersprache? Als engagierter Freizeitreiter lies mich die Frage aber nicht los. Vor allen Dingen, weil zu diesem Zeitpunkt das “Pferdeflüstern” aufkam, was man damals noch nicht so nannte. Eines Tages kam meine Frau von einer Theatervorführung bei uns im Ort: “Ich habe da jemanden gesehen, der konnte Tiere ganz toll nachmachen. Den ruf ich mal an. Der muss uns doch was über Körpersprache erzählen können.” “Liebe Frau Göppinger, ich bin Schauspieler und habe von Pferden keine Ahnung.” war die Reaktion des Theaterwissenschaftlers Werner Müller aus Nürnberg. Doch meine Frau ließ nicht locker und überredete ihn zu uns zu kommen. “sie müssen uns nur erklären wie man Körpersprache spricht. Das mit den Pferden macht dann mein Mann.”(Anmerkung: Daraus wurde dann ein Drittel des Pferd-Buches.) So kam es, dass wir uns mit ein paar Freunden trafen und er uns zeigte was er an der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät der Universität Erlangen seinen Studenten lehrte (s. [1]).Schon während seiner Ausführungen kam es mir, dass das genau die Dinge waren, die mir damals fehlten um zu verstehen, was diverse Pferdeflüsterer eigentlich meinten. Wir waren beide überrascht, dass es tatsächlich nur eine gemeinsame Form der Körpersprache gibt, die sich nicht in Tier- und Menschen-Körpersprache auftrennen lässt. Da die Pferde allerdings hoch sensibel auf die Richtigkeit der Aussprache achteten, haben wir sie auch bei der Durchführung von Seminaren für Führungskräften eingesetzt, welche Körpersprache für ihre berufliche Verwendung lernen wollten, ohne dass sie Ahnung von Pferden haben mussten. Hunde Seit ich denken kann, habe ich, manchmal mit einigen Jahren Unterbrechung, Hunde an meiner Seite. Dass auch bei diesen die Körpersprache wichtig ist, weiß ich. Einmal, als ich mit unserem Benny zur Spielstunde war, beobachte ich einen Hundetrainer, der mit anderen Leuten Gehorsamsübungen machte. “Das heißt nicht ‘Hey’ sondern ‘Fuß!’” hatte er eine Frau zusammgengesch.... .Am liebsten wäre ich hingegangen, hätte mir den Hund genommen und ihm gezeigt, dass sehr wohl alles mit ‘Hey’ gehen würde. Gut, dass er dabei nicht ‘Sitz’ von ‘Platz’ unterscheiden kann ist klar. Aber ob er mitkommen, stehen bleiben oder zu mir kommen soll kann ein Hund an der Körpersprache erkennen. Ich habe es damals nicht getan, weil a) ich mich ungern in anderer Leute Angelegenheiten einmische und b) wenn es doch nicht auf Anhieb funktioniert, hätte er sich im Recht gefühlt. Wenn sie wissen wollen wie wichtig die Körpersprache ist, dann hören sie sich doch diesen Audiobeitrag an.
Kommunikation - Mensch - Pferd
2. Körpersprache / 2.1 Körpersprache mit Pferden / Hunden
Hier für Hunde